Feel like a Princess

Aktualisiert: Juni 9

Hochzeitsstyling auf Schloss Schönberg in Wenzenbach!





Heute möchte ich Euch von einem wunderschönen Brautstyling letztes Jahr erzählen.


Im Juni 2019 fuhr ich gemeinsam mit meinem Mann in die Nähe von Regensburg.

Da ich am nächsten Tag sehr zeitig in der Früh ein Hochzeitsstyling hatte, hab ich mir gedacht, man könnte das ganze nutzen um am Tag vorher ein bisschen Wellness zu machen. Wir genossen den ganzen Nachmittag im Hotel und hatten noch einen lauschigen Abend auf der Hotelterrasse.

Es war ein wunderbares und ruhiges Hotel und wir hatten Bombenwetter!


Am nächsten Tag musste ich sehr früh aufstehen und war die Erste beim Frühstück. Ich packte meine Arbeitssachen ins Auto und fuhr los. Es waren nur 10 min vom Hotel aus, was sehr angenehm war.


Als ich bei der Location ankam – was soll ich sagen – kam ich aus dem Staunen nicht mehr heraus. Schloss Schönberg in Wenzenbach ist eine der schönsten Locations, die ich je gesehen habe. Es ist privatisiert und man kann es auch nur für eine Übernachtung buchen. Hier der Link, falls es sich jemand anschauen will.

Wenn dann noch das Wetter passt und die Sonne scheint, die Vögel zwitschern, ist das ein wahresParadies.


Das Schloß ist von innen genau so imposant wie von außen. Die Zimmer sind wiederum sehr modern und trotzdem mit alten, verspielten Details versehen.

Ich wurde vom Besitzer sehr nett in Empfang genommen und zu den Zimmern des Brautpaares geführt.

Es wurden kleine Snacks und Süßigkeiten vom Brautpaar vorbereitet, was ich total süß fand.



Das Styling der Braut fand direkt am Fenster statt mit einem wunderbaren Blick auf den Wald.

Bei diesem Ausblick aufs Grüne fiel das Styling umso leichter und es passte wunderbar in diese Location und der Natur außen herum.



Wir haben uns für eine lockere Hochsteckfrisur entschieden, in die erst der Schleier und dann später Blumen eingearbeitet wurden. Dazu gab es ein leicht Make-Up aus rein natürlichen Mineralpudern von „Sandee Professional“, die auch sehr gut verwendbar sind bei empfindlicher Haut.

Trotz aller Aufregung, war es ein sehr harmonischer, entspannter und stressfreier Ablauf. Das Kleid und der lange Schleier waren eine Augenweide.

Sie sah wirklich wunderschön aus!

Der Brautstrauß war auch ganz toll, mit tollen pastelligen Tönen und rosa Bändern.


Bevor die Braut zum ersten Mal ihrem Mann entgegen treten sollte, bin ich schnell noch zum Bräutigamgeflitzt und habe auch ihn etwas aufgefrischt und gepudert.

Natürlich war er sehr aufgeregt. Ich hatte schon beim Probetermin gemerkt, dass es hier um eine liebevolle Hochzeit geht, und es sich um sehr sympathische Menschen handelt. Und das merkte man auch bei der Hochzeit. Eine schöne Erinnerung: Die Trauzeugin war immer da, hat immer geholfen und das in einer sehr entspannten Art und Weise. Man kann froh sein, wenn man so jemanden hat.


Wenn das Paar beim ersten Blick aufeinander alles ausblendet und einfach nur glücklich ist.


Es sind so Tage wie diese, warum ich meinen Beruf so unglaublich gern mache.

Ich habe danach auch erfahren, das die Frisur alles ausgehalten hat und die Braut superzufrieden war. Hier die Frisur am Ende des Tages.


Ich wünsche Euch von Herzen weiterhin alles Gute und viel Liebe füreinander!





logo-dark@2x.png